Klima & Lüftungsanlagen

Bei Klima- und Lüftungsanlagen kann es trotz gesetzlich geregelter Reinigungs- und Wartungsintervalle immer wieder zu großen Verunreinigungen der Filteranlagen kommen. Diese Verunreinigungen entstehen durch Staub, Rauch oder auch Fett und werden von den Menschen, ob Bewohner, MitarbeiterInnen oder Gäste, eingeatmet.

Zusätzlich zu den problematischen Gesundheitsaspekten besteht für die Betreiber solcher Anlagen, für Hausverwaltungen oder Gebäudemanager, ein erhöhtes Risiko. Bei Versäumnissen der kostenintensiven Reinigung und Wartung kann es zu erhöhter Brandgefahr kommen, wenn sich in den Ventilatoren und Lüftern Fettablagerungen bilden und sich diese entzünden.

Je stärker die bestehenden konventionellen Filtermedien verschmutzen, desto höher wird der Energieaufwand, um den notwendigen Luftdurchsatz zu gewährleisten. Diese unnötigen Kosten gehen mit einem weiteren Phänomen einher, das bei den meisten konventionellen Filtermedien nachzuweisen ist: Mit zunehmendem Anpressdruck durch die Ventilatoren wird durch den sogenannten "Billard-Effekt" eine zunehmende Wiederabgabe des Filterkuchens in die Zuluft der Gebäude bewirkt.

dexwet Multifunktions-Filtersystem MF3

Der dexwet-Multifunktionsfilter MF3 ist für solche Anlagen das geeignete Filtersystem. Er bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Reduzierung von Service, Wartungs- und Reinigungskosten
  • Dauerhafte Abwehr von Keimen, Bakterien, Sporen und Pilzen
  • Bessere Luftqualität in den betroffenen Räumlichkeiten
  • Geringere Strom- bzw. Energiekosten
  • Weniger Ersatzteilbedarf

Für Informationen: E-Mail senden